Vision einer Gebetsbewegung

Inhalt

  • - Vorwort
  • - Vision
  • - Ziel
  • - Inhalt des Events
  • - Organisatorisches
  • - Download

Vorwort

Vision

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage

Wir vom Gospel-Praise-Team haben hier ein Konzept zusammengestellt, das unsere Vision erklären soll. Wir sind im Moment ein Team von fünf Frauen und Männern aus  verschiedenen Kirchen und Gemeinden in Wädenswil.

Wir haben alle dasselbe Anliegen, nämlich von Zeit zu Zeit gemeinsam als Christen der Region zusammen vor unseren Gott zu kommen, um ihn zu loben, anzubeten und für unsere Region zu beten.

 

Dieser Abend soll eine Ermutigung für Christen sein und Horizonterweiterung geben, was Gott auch um uns herum am Wirken ist. Gott hat vor einiger Zeit unabhängig voneinander mehreren Leuten den Wunsch aufs Herz gelegt, zusammen als Christen vor ihn zu kommen und für unsere Region zu beten. 

 

"Sie alle sollen eins sein, genauso wie du, Vater, mit mir eins bist. So wie du in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns fest miteinander verbunden sein. Dann werden sie die Welt überzeugen, daß du mich gesandt hast."                   Jesus in Johannes 17,21

"Unser Leib soll eine Einheit sein, in der jedes einzelne Körperteil für das andere da ist."

                                                            Paulus in 1. Korinther 12, 25

Einheit suchen

Mit Einheit meinen wir, dass Jesus Christus der Mittelpunkt ist. Unsere Einheit besteht nicht in der gleichen Tradition oder dem gleichen Stil, sondern in Jesus Christus. Das was Gott für uns getan hat, sein Werk und seine Erlösungstat für uns bilden die Basis dieser Einheit. Daraus folgt auch unser Grundmotiv:

  • ·  gemeinsam vor Gott kommen (durch Jesus Christus haben wir freien Zugang zu Gott)
  • ·  unseren Blick auf Gott richten und nicht auf unsere Mitmenschen oder auf Probleme
  • ·  Gott anbeten
  • ·  Sünden bekennen
  • ·  Sein Herz und seinen Willen suchen für uns, unsere Stadt und Umgebung
  • ·  Uns ermutigen lassen und IHM neu vertrauen, dass er Grosses tun wird

Diese Grundhaltung wird in folgendem Bibelvers zusammengefasst:

 

"Wenn mein Volk, das nach meinem Namen genannt ist, sich demütigt, anbetet, mein Angesicht sucht und umkehrt von seinem bösen Tun, so will ich sie vom Himmel her erhören, ihnen ihre Sünden vergeben und ihrem Lande Heilung verschaffen."

2. Chronik 7, 14 und 15

Ziel

Wir wollen mit anderen Christen aus unserer Region zusammen kommen, um mit ihnen gemeinsam Gott anzubeten, unseren Blick auf Jesus zu richten, Vergebung zu leben und Grosses von IHM zu erwarten. Dieser Anlass soll eine Ermutigung sein, dass wir nicht alleine als Christen oder Denomination an unserem Ort unterwegs sind, sondern dass viele andere am gleichen Strick mit uns ziehen.

 

Unser Horizont soll geöffnet werden, indem wir erfahren, was Gott ausserhalb unserer Sichtweite in unserer Umgebung tut. Das Bild von Paulus, dass wir Christen ein Leib sind, bestehend aus verschiedenen Gliedern, soll an der GPN sichtbar werden.

 

Deshalb sollen sich MitarbeiterInnen aus verschiedenen Kirchen in der GPN einbringen. Es geht nicht darum, dass alle Kirchen dabei sind, sondern dass Menschen, die diese Vision teilen und sich von Gott berufen wissen, sich in diese Arbeit investieren.

Es ist unser Bestreben, für unsere Stadt und Umgebung ein glaubhaftes „Zeugnis“ von Gottes Liebe und Wirken darzustellen und der Stadt Bestes zu suchen.

Inhalt des Events

Die drei Elemente werden an jedem Abend vorhanden sein:

  • -  Worship
  • -  Zeugnisse / Input
  • -  Gebet

Worship

Ziel des Worships ist es, zusammen vor Gott zu kommen, ihn zu loben, zu preisen und anzubeten.

 

Zeugnisse / Input (Verkündigung)

Wer mit Gott lebt, der begegnet Situationen, in denen er die Nähe, die Führung oder das Reden Gottes erlebt. Es ist uns ein Anliegen, dass diese Erlebnisse zur Ermutigung und zur Ehre Gottes in Form von Zeugnissen weitergeben werden.

Es wird einen kurzen Input geben, welcher zum Ziel hat, uns Christen zu ermutigen und herauszufordern. 

 

Gebet

Das Gebet ist das wesentliche Tor, durch das hindurch Gott in unserem und anderen Leben handeln kann. Gebet ist nicht nur ein äusserliches Ritual, sondern ein Gespräch und Gemeinschaft mit dem lebendigen Gott, der auch heute noch in unsere Welt und unser Leben eingreift. Wir sind überzeugt, dass Gebet zum Positiven verändert: Sowohl die Betenden selber, als auch die, für die gebetet wird. Gott selber fordert uns auf, zu beten. Das Gebet wird an diesem Abend in verschiedene Abschnitte eingeteilt:

  • -  Vergebung (wo nötig, Busse tun und zur Busse aufrufen)
  • -  Dank
  • -  Lob (Worship)
  • -  Fürbitte

Organisatorisches

Der Anlass findet ca. zweimal jährlich (März und September) an verschiedenen Orten statt. (Dauer ca. 2-3h).

 

Damit möglichst alle Stile und verschiedene Gemeinden berücksichtigt werden können, suchen wir von allen Kirchen freiwillige MitarbeiterInnen! Wir brauchen für div. Arbeiten zuverlässige Leute, welche ein Anliegen für die Zusammenarbeit unter den Christen, aber auch für unsere Region haben. Menschen, die eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus pflegen und glauben, dass Gott auch heute noch sichtbar wirkt und in unser Leben eingreift. Menschen, die sich von Gott berufen lassen, um in seinem Reich überkonfessionell mitzuarbeiten.

 

Wir sind froh um jede Hilfe.

 

Bei Fragen und/ oder Interesse melden Sie sich bitte bei:  

Katharina Schaufelberger Tel.: 044 784 84 14, E-Mail: die.schufis(at)bluewin.ch

Fredy Mani Tel.: 044 781 25 21, E-Mail: fredy.mani(at)gmail.com

 

Download Vision und Konzept der GPN
GPN Vision und Konzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.0 KB
Download Informationsblatt GPN Anlass
Informationsblatt GPN Anlass.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.5 KB